Rechtliches

Bitte lesen Sie unsere AGB’s ausführlich. Nur so ist gewährleistet, dass es nicht zu Missverständnissen kommt. Wir sind bemüht, dass alles reibungslos abläuft.

Vielen Dank.

Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das

Europäische Shiatsu Institut Heidelberg (ESI Heidelberg)

 

1. Allgemeines

Allen Leistungen im Rahmen des Kursprogramms liegen diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Europäische Shiatsu Institut Heidelberg (ESI Heidelberg)“ zugrunde.

2. Anmeldung und Bezahlung

2.1 Anmeldevoraussetzungen

Eine Teilnahme kann nur erfolgen, wenn die Teilnahmebedingungen für den Kurs erfüllt sind. Es liegt in der Verantwortung des Teilnehmers, dies vor der Anmeldung zu prüfen.

2.2. Anmeldung

Die Anmeldung ist gültig und verbindlich, wenn eine Anmeldung über unser Webformular (Seminaranmeldung) eingegangen ist.

2.3 Bezahlung

Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine schriftliche Bestätigung mit Rechnung per eMail zugeschickt. Die Kursgebühr ist 4 Wochen vor Kursbeginn, bei späterer Anmeldung sofort auf folgendes Konto zu überweisen:

Rene Fix
Sparkasse Hanau
Kontonummer 109390351
BLZ 56050023

IBAN:  DE27 5065 0023 0109 3903 51
BIC: HELADEF1HAN

Für Wiederholung der Stufenkurse gilt: WiederholerInnen der Stufen 1 bis 5 zahlen den reduzierten Betrag, können jedoch nur teilnehmen, wenn im Kurs noch Plätze frei sind.

 

3. Stornierungsbedingungen für Seminare, Workshops, Ausbildungskurse 

Eine Stornierung der Kursanmeldung ist jederzeit möglich.

Bei Stornierungen bis 2 Wochen vor der Veranstaltung, berechnen wir eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 40,00 €. Bei späteren Stornierungen werden 100% der Kursgebühr einbehalten.

Die Stornierung muß schriftlich erfolgen. Bei einer Stornierung innerhalb der 2-Wochen-Frist kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden, der den Kursplatz übernimmt.

Tritt ein Teilnehmer den Kurs nicht an oder scheidet während des Kurses aus, ist eine Rückerstattung der Kursgebühr nicht möglich.

 

4. Absage oder Änderung von Kursen

Das ESI Heidelberg verpflichtet sich zu einer sorgfältigen Planung und Durchführung der Veranstaltungen. Falls eine Veranstaltung wegen zu geringer Zahl von Anmeldungen, der Erkrankung des Dozenten o. ä. nicht durchgeführt werden kann, werden die Teilnehmer hiervon rechtzeitig in Kenntnis gesetzt. Bereits bezahlte Kursgebühren werden erstattet. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch besteht nicht. Das ESI Heidelberg behält sich Änderungen des Kursplans vor.

 

5. Haftung

Mit der Anmeldung erklären die Teilnehmer, dass sie körperlich und psychisch gesund und in der Lage sind, die Verantwortung zur Teilnahme an den Kursen zu tragen.

Das ESI Heidelberg haftet für Personen- und Sachschäden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit seitens des Lehrinstitutes. Die Teilnehmer müssen für ihren Versicherungsschutz bei Bedarf selbst sorgen. Die Teilnehmer halten sich in den Veranstaltungsräumen auf eigene Gefahr auf. Bei Anwendungsdemonstrationen und Übungen, die Kursteilnehmer oder Dozenten an anderen Kursteilnehmern vornehmen, handeln die Kursteilnehmer auf eigene Gefahr und Risiko. Schadenersatzansprüche gegen Dozenten, andere Kursteilnehmer oder das ESI Heidelberg sind, sofern nicht zurechenbare grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen, ausgeschlossen.

 

6. Unterkunft/ Verpflegung 

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind nicht in den Preisen der Veranstaltungen enthalten. Die Teilnehmer sind selbst für die Buchung ihrer Unterkünfte und für ihre Verpflegungen verantwortlich.

 

7. Sonstiges

Wir behalten uns Änderungen o.g. Bedingungen vor.

Stand 01.10.2016